Hinweise zu Bosch Gen 4 Motoren

Tuningerkennung

Bosch hat schon länger angekündigt, dass zukünftige Motoren ein Tuning erkennen und verhindern sollen.

Das Wiesel Tuningmodul wurde bereits über mehrere Wochen und über 2000 km mit dem neuen Bosch CX 2020 erfolgreich getestet.

Bitte beachten Sie die folgenden Punkte, wenn sie einen der neuen Motoren fahren:

  • Lassen Sie nach der Fahrt die ausgelassenen Kilometer nachtragen. Dies macht das Wiesel Tuningmodul nach 20 Sekunden Stillstand automatisch. Sie können dazu das Display einfach anlassen. Nachdem alle Kilometer nachgetragen wurden, zeigt das Display 0 km/h an. Das eBike schaltet nach kurzer Zeit automatisch ab.
  • Es sollten keine Geschwindigkeiten oberhalb von 35 km/h gefahren werden, da die Tuningerkennung sonst trotzdem zuschlagen kann.
  • Bei Softwareupdates sollte man zukünftig etwas mit Verzögerung reagieren. Es könnte sein, dass mit einer neuen Software wieder eine veränderte Tuningerkennung von Bosch eingespielt wird. Eine Ausnahme bildet die Softwareversion 1.0.2.0 der Drive Unit. Diese sollte auf eine neuere Version gebracht werden.

Sollte es wider Erwarten doch zu einem Anti-Tuning kommen, so würde sich dies wie folgt äußern:

  • Es wird ein Fehler 504 angezeigt
  • Die Motorunterstützung wird reduziert oder ganz entfallen
  • Der Normalbetrieb wird wieder aktiv, wenn ca. 90 Minuten ohne Unterstützung gefahren wird
  • Nach dem dritten Mal lässt sich die Motorunterstützung nur noch vom Fachhändler wieder aktivieren

In diesem Fall setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.